Also ich hab ja als Single und Internetjunkie sicherlich im Bereich Online Dating so ziemlich alles erlebt – teilweise gutes, teilweise grausiges…

Auch heute noch, wenn ich mal Lust und Zeit habe gehe ich gerne mal in das eine oder andere Singleportal wo mein Profil noch aktiv ist und schmöcker so durch die einzelnen Frauen die dort auf mich warten… – also sie warten nicht wirklich nur auf MICH – aber immerhin sind sie auch auf der Suche…

Dies ist nämlich schon ein wichtiges Kriterium für mich – diejenigen die in so einer Singlebörse sind suchen wirklich – und eine Frau die ich in freier Wildbahn, im Münchner Nachtleben oder sonst wo treffe und kennenlerne kann auf der Suche sein, kann Single sein, muss es aber nicht zwangsläufig – vielleicht „braucht“ sie nur einen Sponsor für ein paar nette Abende der auch ihr Ego mit Komplimenten und Wertschätzung aufpäppelt um dann wieder in den Hafen der Ehe zurück zu rudern aus dem sie ausgebrochen war bzw. ist.

Ich persönlich tauge für diese Art der zwischenmenschlichen Beziehung ganz und gar nicht – ich will kein Parttime-Lover sein, sondern ganz oder gar nicht – aber jedem so das seine! Was ich recht spannend fand war ein ehemaliger damaliger Kollege von mir der aus beruflichen Gründen vom schönen München zum sicherlich nicht minder schönen Bodensee ziehen musste.

Er, auch Single, verband die Suche nach der passenden Wohnung samt der dazugehörigen Wohnungsbesichtigungen vor Ort auch gleich noch mit der Suche nach der passenden Partnerin. Es gibt nämlich eine Singlebörse für Friedrichshafen die von suedkurier.de – also der örtlichen Regionalzeitung betrieben wird. So fuhr er am Freitag nach der Arbeit von München immer zum Bodensee, verbrache dann Freitag und Samstag abwechselnd mit Dates und Wohnungsbesichtigungen und am Ende der Geschichte musste er sogar noch während der beiden Suchen umdisponieren, weil er bei der Partnerschafts-Suche in der Singlebörse mehr Erfolg hatte wie bei der Wohnungssuche…

Allerdings was in Friedrichshafen funktioniert, muss es nicht unbedingt in München tun – dafür sind die zwei Städte dann doch zu verschieden – und so werde ich auch in Zukunft immer wieder abwechseln online (wenn Lust und Zeit…) und offline Live nach meiner Traumpartnerin Ausschau halten.

Über den Autor

echter und gebürtiger (!) Münchner, 35J., sportlich, sucht... - ja was eigentlich...? Je älter ich werde desto weniger weiß ich eigentlich was ich will aber umso mehr weiß ich was ich nicht will... Um diesen Spruch ein wenig mit Beträgen zu füllen blogge ich hier meine Erlebnisse im Münchner Single-Jungle, den VIP-Parties und die Hinter- und Abgründe warum mich meine Eltern immer wieder fragen: "Warum findest Du keine Frau?" Finden alleine ist es nicht, im Single-Mekka München, der Stadt in Deutschland wo nachweisslich die meisten Singles wohnen, wird man(n) schon fündig - und über dieses Finden und Erleben werde ich hier schreiben. Ich freue mich auf einen regen Austausch und Eure Kommentare!

Ähnliche Beiträge

4 Responses

  1. Rolf

    Ich bin eher für Überregionale. Da findet man auch was man sucht und kann die Suche zur Not auch mal in die Nachbarregion ausdehnen.

    Antworten
  2. Sandra

    Ich persönlich bevorzuge regionale Partnerbörsen. Warum? Das zukünftige Kennenlernen ist für beide Seiten so viel unkomplizierter. Auch ein spontanes Treffen etc. ist so möglich.

    Viele Grüße

    Sandra

    Antworten
  3. Verena

    Von Regionalen Börsen halte ich nicht viel weil die Community dementsprechend klein ausfällt. Und auf Überregionalen Börsen kann man die Suche auch auf die Region beschränken.
    LG Verena

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.