Immer mehr Menschen in Deutschland führen ein Leben als Single. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Doch während der Eine seine Unabhängigkeit genießt, wünscht sich der Andere nichts sehnlicher als wieder die Wärme einer Beziehung zu spüren. Er stellt sich die Frage: „Wie kann ich einen neuen Partner kennenlernen?“

Salsa tanzen bzw. Salsa tanzen lernen bietet die perfekte Gelegenheit! Während eines entspannten Abends im Nachtlokal kommt man mit vielen unterschiedlichen Tanzpartnern in Berührung und einem Kennenlernen anderer Singles steht nichts im Wege.

Salsa – Tanz der Erotik und Leidenschaft

Salsa entstand in den 1960er Jahren in Nord-, sowie Mittelamerika. Einige Jahre später fand der Gesellschaftstanz auch in Deutschland begeisterte Anhänger, eine regelrechte Szene wurde geboren. Auch heute noch erfreut sich das Salsa tanzen großer Beliebtheit. Städte, wie München oder Dortmund bieten eine vielfältige Auswahl an Veranstaltungen, die dazu einladen, zu lateinamerikanischen Klängen die Hüfte zu schwingen.
Der Begriff „Salsa“ bedeutet soviel wie Soße und nimmt Bezug auf die Mischung der unterschiedlichen Einflüsse aus Rumba, Mambo und anderen Tanzarten.

So gibt es auch nicht den einen Salsa, sondern mehrere unterschiedliche Salsastile, die nicht nur als Paar, sondern auch als Gruppe Spaß machen. Allen gemeinsam ist der Grundschritt, sodass auch Tänzer unterschiedlicher Stile ohne große Schwierigkeiten miteinander tanzen können. Unterschieden wird hauptsächlich zwischen „Salsa tanzen auf der Linie“, wie beim New York Style üblich,und der dynamischeren Form „Salsa im Kreis“. Bei dieser typisch kubanischen Variante tanzt ein Partner um den Anderen herum.

Doch Salsa kann mehr sein als nur ein einfacher Tanz. Mit ein wenig Gefühl und Leidenschaft wird er schnell zu knisternder Erotik. Wer kennt nicht die Bilder aus Tanzfilmen, in welchen ein Paar eng umschlungen durch den Raum wirbelt, umgeben von einer geradezu magischen Atmosphäre. Es ist tatsächlich so, Salsa wirkt ausdrucksstark, anziehend und sexy.

Salsa Tanzkurs – neue Leute kennenlernen

Die beste Option, den lateinamerikanischen Tanz zu erlernen, bietet ein Tanzkurs. In Dortmund beispielsweise gibt es mehr als zehn Tanzschulen, die entsprechende Kurse veranstalten. Oft ist es auch möglich an einer kostenlosen Schnupperstunde teilzunehmen, wodurch man die unterschiedlichen Salsaastile kennenlernen kann. Denn nur durch Probieren findet man heraus, welcher am besten zu Einem passt.
Einen eigenen Tanzpartner muss man in der Regel nicht mitnehmen. Während der Stunde werden die Pärchen immer wieder gewechselt, wodurch man schnell Bekanntschaften schließt.
Davon können vorallem Singles profitieren, die einen neuen Partner kennenlernen möchten. Denn durch den Tanzkurs verbindet einen bereits ein Hobby, welches man beispielsweise bei einem Ausflug in die Salsahochburg München gemeinsam ausleben kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen
Schließen
x