Mein Haus, mein Auto, mein Boot. Zugegeben. Wir Frauen bevorzugen erfolgreiche Männer. Instinktiv wird folgendes Programm aktiv: Der Mann kann mich und meine Brut gut versorgen. Es ist ein ganz natürliches Spiel beim ersten Kennenlernen:  Der Mann zieht seine Show um zu imponieren. Die Frau soll beeindruckt sein.
Männer lieben es von Frauen bewundert zu werden. Also wird beim ersten Kennenlernen das volle Programm geliefert. In den schönsten Farben werden die Best-Of Geschichten erzählt. Und das Weibchen kommentiert mit bewundernden „Ahh!“ „Wow…!“ „Toll!“ – Lauten. Zunächst dem Mann das Gefühl geben er sei der König. So die Spielregel.
Es ist nichts dagegen einzuwenden sich zu Beginn ins beste Licht zu rücken. Doch Vorsicht!
Bitte nicht übertreiben.

Location:

Münchner Traditionsgaststätte

Bunter Abend – buntes Publikum. Wieder ein Abend an dem sich die werdenden Sternchen um die Klatsch-Reporter scharten. Mit meinen Mädels auf der Tanzfläche – aha… der erste Blickkontakt. Er, groß, dunkelhaarig, aufgestylt – ein Münchner Sunnyboy. Heute kein Interesse! Bin mit tanzen beschäftigt. Leider ist dieses Signal nicht angekommen. Plötzlich drückte er mir ein Glas Aperol-Spritz in die Hand. Er führte mich zu einem Tisch um „in Ruhe“ mit mir zu quatschen…Was dann folgte war ein zwei-stündiger Monolog über seine „Heldentaten“: Reisen, Autos, berufliche Erfolge ect. Nicht eine Frage die an mich gerichtet war. Und weil ich das Spiel brav gelernt habe kommentierte ich stupide jede Anekdote mit: „AAHHH!“ „Echt?!“ „Wahnsinn!“ und betäubte mich mit Aperol-Spritz. Ich flüchtete dann mit einer feigen Ausrede und verlies die Party. Warum ich so lange geblieben bin? Weil ich KEINE CHANCE hatte vorher zu entkommen! Mister Sunnyboy hat mich ohne Punkt und Komma zugetextet…
Folge des Abends: er war völlig begeistert von mir  (obwohl oder gerade weil ich „nichts“ gesagt habe?!) und ich war völlig unbeeindruckt – mehr noch…erschlagen trifft es besser.

Lession to learn: Männer: Wenn Ihr eine Frau beeindrucken wollt, gebt auch Ihr das Gefühl etwas Besonderes zu sein. Frauen: Wenn Ihr kein Interesse habt, dann zeigt das DEUTLICH! Männer verstehen unsere Sprache nicht so gut 😉

Über den Autor

weiblich, knapp über 30, Eliteuniversität, selbstständig, Gelegenheitsmodel, bodenständig, so könnte auch ein Roman anfangen, denn die Voraussetzungen waren eigentlich exzellent als ich vor etwa einem Jahr als zuversichtlicher Single nach München gezogen bin. München gilt deutschlandweit als Hauptstadt der Singles. Liebling der (Schein-)Reichen und Schönen. Bekannt für oberflächliche „Bussi-Bussi“ Begegnungen und unverbindliche Flirts. Trotz meiner Vorkenntnisse die Münchner Szenegesellschaft betreffend, dachte ich: So schwer kann es ja nicht sein in Deutschlands Singlehauptstadt einen charmanten Mann kennenzulernen. Mein Fazit nach einem Jahr: da habe ich mich schwer getäuscht. Und wurde getäuscht. Vom schönen Schein und schönen Worten. Man(n) mag mir Naivität vorwerfen. Doch es ist schlichtweg mangelnde Erfahrung in der Welt der Szene-Singles in München. Gestattet mir etwas aus dem Nähkästchen zu plaudern: Über die fruchtlosen Balz-Rituale und das Show-Gehabe in Münchens In-Locations und was mir in der Weltstadt mit Herz noch so alles passiert.

Ähnliche Beiträge

17 Responses

  1. Diana

    Hy Kim, Du sprichst mir aus der Seele. Beeindrucken ist schon ok, aufschneiden und prahlen und noch viel schlimmer – lügen damit man sein Licht unter den Scheffel stellt, geht gar nicht.
    Warum machen Männer oftmals sowas? Warum erzählen sie uns Lügen – nur damit sie unsere Gunst erhaschen – oder sind wir Frauen einfach zu naiv dass wir einfach nur immer auf der Suche nach solchen „Traumprinzen“ sind? Ich bin nun 32 Jahre alt, aber ich habe noch keine Antwort darauf… Du??

    Antworten
  2. Jonas

    Aber mal ganz ehrlich, wenn du, wie du ja sagtest, brav mitgespielt hast, dann besteht eigentlich auch kein Grund zur Verwunderung, wenn dir der Kerl das Ohr blutig redet 😉
    Aber du hast natürlich auch gewissermaßen Recht, dieser Typus ist manchmal nur schwer abzuwimmeln, besonders, wenn er der Ansicht ist, er wäre Gottes Geschenk an die Menschheit und jede Frau, die ihm die kalte Schulter zeigt, spielt nur hard to get.

    Antworten
  3. Alexander

    Gähn, was will man denn auch mit solchen Vögeln die sich wie ein Gockel verhalten. Ihr Frauen solltet euch viel lieber den Pfau aussuchen! Männer die so erfolgreich und was weis ich alles sind verbringen doch nicht ihre Zeit mit Angeberei, oder? Bin selbst sehr viel beschäftigt und würde nie auf die Idee kommen in meiner kostbaren Freizeit ewig lang zu Texten. Wenn eine Frau etwas interessiert findet Sie es doch schon von selbst heraus, oder nicht?

    Antworten
  4. Lisa

    Also ich glaube die Deutschen sind einfach nicht so auf Zack. In anderen Ländern versteht man besser, dass alles ein Spiel ist und nimmt alles nicht zu ernst 😉

    Antworten
  5. Timo

    Angeben tut doch Jeder. Es gehört einfach dazu, dass man (unbewußt) stetig bei seinem Gegenüber den eigenen Wert steigern möchte. Natürlich ist es unsexy, wenn man erzählt, dass man viel Kohle oder teure Autos fährt. Aber im Nebensatz darf man doch ruhig mal erwähnen, dass man es genießt, wenn man seinen Porsche ausfährt und das Gefühl der Freiheit liebt.

    Übrigens verstehen Männer schon, wenn eine Frau kein Interesse hat. Finde deinen letzten Tipp nicht richtig, als wenn Männer solche Trampel wären.

    Antworten
  6. Jessi vom jahresendseo

    Ich würde mal sagen die zwei (vergeudeten) Stunden bekommst du nie wieder zurück 🙂

    Antworten
  7. Webdesign

    Ich vermute, viele Frauen fahren auf solche Männer. Zumindest kann ich das von Kumpels bestätigen – ich bin seit langem schon vergeben, daher kann ich nichts genaues dazu sagen.

    Der letzte Satz ist glaube ich schon in der Praxis gegeben. So würde ich zumindest es meinen.

    Antworten
  8. Claudia

    Boar was für eine Story, das kenn ich nur zu gut. Manchmal fragt man sich echt, was die sich denken… eigentlich müsste sogar der letzte Mann auf Erden inzwischen festgestellt haben, dass man nur charmant wirkt, wenn man Interesse am Gegenüber zeigt, oder? Das ist doch völlig normal!
    Wie war eigentlich deine „feige“ Ausrede? Toilette?

    Antworten
  9. Celine

    Stimmt, Männer verstehen es nicht, wenn frau „durch die Blume“ spricht.

    Deshalb sollte frau geraderaus NEIN sagen, wenn sie es so meint …. und darauf hoffen, dass ihr Gegenüber das dann auch annimmt. 🙂

    Antworten
  10. Rüdiger

    Nicht alle Männer sind so. Es gibt auch Männer die nicht gerne von sich erzählen sondern lieber die Frau reden läßt und nur zuhören. Und Ja, es gibt auch Frauen die genau so prallen mit dem was sie angeblich haben und doch so toll sind. Wenn man dann hinter die Fassade schaut ist meistens nichts dahinter ( genau wie bei vielen Männern ).
    Ich denke, da geben sich Männer und Frauen in der heutigen emanzipierten Gesellschaft nicht mehr viel.

    Antworten
  11. Andy

    Aber viele Frauen fallen auf solche Typen herein. Es gibt auch massig Frauen, die nur solche Typen anziehen und das ganze nie lange hält und die sich hinterher immer wundern, warum es mit oberflächlichen Männern nicht lange hält. Beim nächsten Mal wirds aber selten besser 😉
    Das ist zumindest das was ich so beobachtet habe.
    LG
    Ady

    Antworten
  12. Jimmy von Bezahlte Umfragen

    Ohne dir zu nahe treten zu wollen. Bevor du Männern gutgemeinte Ratschläge gibst solltest du erstmal selbst an deinem Verhalten arbeiten. Wenn dich jemand nicht interessiert, dich langweilt, dich ununterbrochen zutextet dann lass die Person das doch bitte wissen.

    Fall ihr ins Wort und mach ihr klar das es so nicht läuft. Wer derartiges über sich ergehen lässt verschenkt Potential an anderer Stelle ordentlich Spaß zu haben. Außerdem ist es unehrlich wenn man so tut als interessiert einem die Geschichte des gegenübers.

    Warum ist es heutzutage so out „Nein“ zu sagen?

    Antworten
  13. Jana

    Das Problem ist doch, dass wir alle angeblich nicht auf diesen Typ Mann stehen, aber trotzdem ist fast jede schon mal auf einen solchen Typ reingefallen.

    Antworten
  14. Andreas von Bebalo Webkatalog

    Ich denke das alte Spiel wird so noch über die nächsten Jahrzehnte gehen. Wenn man sich die Sachen im Ausland unter anderem in Spanien anschaut wird festgestellt auch dort ist es nicht anders. Aber danke für den nett geschriebenen Artikel.

    Gruß aus dem Norden

    Antworten
  15. StupkaWorld

    Diese Erfahrung kann ich als Mann leider schwer nachvollziehen. Es ist deine persönliche Entscheidung gewesen, mit diesem attraktiven Typen mitzugehen – du hast dich für diese Möglichkeit entschieden 😉

    Er hat dich wohl oder übel zugtextet – jedoch hast du dich dafür entschieden, weiter seinen Worten zu lauschen.

    Lässt sich nur eines sagen, aus Erfahrungen lernt man =)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.