Alleine als Single zu einem Businessdinner in Wien… – eine schaurige Vorstellung!

Diese Businessdinner – irgendwann werde ich sie kategorisch ablehnen – aber bis dahin werde ich noch das eine oder andere über mich ergehen lassen (müssen), wenngleich ich diese Form des „Kontaktens“ nicht so schlecht finde – man kann wirklich viel besprechen – kann wenig zeigen, wenig machen, und somit muss man sich aufs „kontakten“ beschränken – allerdings haben sich über diese Kontakte schon mehrfach – auch bei mir – lange lange Businessfreundschaften ergeben die auch heute noch Bestand haben.

Interessent gefunden – Besprechung in Wien beim Essen

Für eines meiner neuen Projekte benötige ich noch einen Investor, und es ergab sich dass ein Businessfreund eines Businessfreundes von mir an dem ganzen richtig Interesse hat, sodass mir nichts anderes übrig blieb selbst mal vor Ort vorstellig zu werden – heißt – ich muss nach Wien um das eine oder andere live zu besprechen – denn trotz Online-Möglichkeiten des Chattes, der Videokonferenz und anderer neuzeitliche Mittel ersetzt nunmal nichts der persönliche Kontakt.

Businessdinner?

Der Geschäftspartner war ganz Feuer und Flamme als ich ihm am Telefon den Vorschlag machte selbst nach Wien zu fahren und schlug von sich aus vor dies am Abend bei einem Businessdinner zu besprechen – und ich solle doch meine Partnerin mitnehmen, denn dann könnte man noch einen gemeinsamen Abend verleben…

Partnerin mitnehmen… Als Single?

Eigentlich bin ich ja mit meinem Singleleben soweit zufrieden, ich hab mich mit der Situation arrangiert – allerdings gerade in diesen Momenten, wenn so eine Aussage kommt, dann würde ich eine Freundin „benötigen“… – aber mir nur aus gesellschaftlichen Gründen eine Freundin zu suchen kann und will ich nicht – da bleib ich lieber alleine!

Woher nehmen wenn nicht stehlen?

Allerdings ist mir der Termin zu wichtig, als dass ich dort wirklich alleine hingehe und als Single auf ein Pärchen treffe – aber woher nehmen wenn nicht stehlen? Natürlich kann ich nun nächtelang durch München ziehen und nach einer Reisebegleitung suchen, aber ich entschied mich dann doch eher für die Profivariante: Eine professionelle Begleitung so wie es diverse Escort Damen tagtäglich anbieten, und nachdem viele Frauen sogar zwei und drei Sprachen sprechen, kann ich mir hier gleich noch – aufgrund der Herkunft des Investors – einen erstklassigen Dolmetscherdienst sichern, der zudem auch noch hübsch ist – und mir auch die Frau des Gesprächspartners soweit „ablenkt“ dass ich in dieser Zeit meinem Business nachgehen – der ja der eigentliche Grund für das Essen ist und war.

Mehrsprachig, hübsch, weiblich

Also für so ein Businessdinner ist so ein weiblicher Profi sicherlich absolut ideal – und wer weiß was sich danach noch ergeben wird… Sie kennt sicherlich den einen oder anderen Club in Wien indem man dann die (hoffentlich) erfolgreiche Geschäftsanbahnung feiern kann…

Über den Autor

echter und gebürtiger (!) Münchner, 35J., sportlich, sucht... - ja was eigentlich...? Je älter ich werde desto weniger weiß ich eigentlich was ich will aber umso mehr weiß ich was ich nicht will... Um diesen Spruch ein wenig mit Beträgen zu füllen blogge ich hier meine Erlebnisse im Münchner Single-Jungle, den VIP-Parties und die Hinter- und Abgründe warum mich meine Eltern immer wieder fragen: "Warum findest Du keine Frau?" Finden alleine ist es nicht, im Single-Mekka München, der Stadt in Deutschland wo nachweisslich die meisten Singles wohnen, wird man(n) schon fündig - und über dieses Finden und Erleben werde ich hier schreiben. Ich freue mich auf einen regen Austausch und Eure Kommentare!

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.