Sex beim ersten Date – ein prickelndes erstes Date – und dann kommen die Gewissensbisse… Darf man das? Sollte man das machen? Ist es ok? Was denkt der andere? Was denkt der andere danach? – Fragen über Fragen! Zunächst sollten sich beide Geschlechter natürlich erst einmal überlegen: Was will ich denn genau von dieser Person mit der ich das erste Date habe? Will ich nur Sex oder vielleicht mehr?

Und schon sind wir beim moralischen Dilemma: Geht man als Frau mit einem Mann beim ersten Date ins Bett, wird er denken, man wäre leicht zu haben. Gleichzeitig sinkt der Wert der Frau in seinen Augen und er will nicht mehr als immer nur Sex Sex Sex – könnte sein muss aber nicht… Auch Männer befürchten bei Sex beim ersten Date, dass sie als Trophäenjäger abgestempelt werden und die Absichten die sie eigentlich an der Frau haben lediglich auf „das Eine“ herabgestuft werden. Auf der anderen Seite können sich sowohl Frauen als auch Männer beim Sex beim ersten Date meistens nicht vollkommen gehen lassen, sich vollkommen hingeben… Ein Dilemma in sich, denn viele Männer sind der Meinung dass gerade beim ersten Mal alles passen muss und Frauen auch hierbei den tollen Hengst entdecken bzw. spüren sollten. Oftmals wird hier mit modernen Arzneimitteln nachgeholfen, damit „es“ nicht zum Dilemma wird – auch wenn es (noch) ein Tabuthema ist, hat fast jeder zweite Mann schon mit dem Gedanken gespielt vor dem ersten Date online Cialis, Viagra oder Kamagra kaufen zu wollen, damit er dann das hält was sie vermeintlich voraussetzt…

Sex beim ersten Date und die Moral

Moralisch ist Sex beim ersten Date tabu – denn Mann und Frau suchen nach einem Lebenspartner der treu ist und gute Eigenschaften als Mutter bzw. Vater hat. Dies impliziert dass sie / er nicht leicht zu haben sein darf.

Was bedeutet dies also für Sex beim ersten Date: Männer werden auf jeden Fall die Gelegenheit nutzen wollen, wenn sie Sex bekommen können. Frauen, die dabei mitmachen, sollten sich aber über die Konsequenzen klar werden: Wenn sie ihn für mehr als nur Sex haben möchte, sollte sie es besser vermeiden, mit ihm gleich ins Bett zu gehen! Ein bisschen Kennenlernen darfs schon sein, damit Mann und Frau sich bei der schönsten Nebensache der Welt auch gehen lassen können. Männer werden beim ersten Date sicherlich vieles versuchen sie ins Bett zu bekommen – und das müssen sie auch versuchen! Nur so lässt sich prüfen ob die Frau leicht zu haben ist oder nicht – es ist ein Spiel mit dem Feuer und Männer sind hier sehr erfinderisch um gerade beim ersten Date alles zu versuchen sie ins Bett zu bekommen.

Gibt sie seinen Versuchen nach, wird Mann sicherlich nicht Nein sagen, gibt aber Frau nur aus Angst nach, dass er nach dem ersten Date kein Interesse mehr haben könnte, wenn er keinen Sex bekommt, dann sollte man sich einfach überlegen, was man tun kann um ihn für ein weiteres Date zu gewinnen, andererseits muss Sex beim ersten Date nicht zwangsläufig bedeuten dass sich daraus keine Beziehung entwickeln kann.

Über den Autor

Weiblich, tageslichttauglich, Mitte Dreißig, Ex-Fitness Trainerin, geschieden, alleinerziehend – dass sind eigentlich nur die Eckdaten meiner Beschreibung, denn was hier ganz klar fehlt ist ein Wort – welches bei anderen immer wieder viele Fragen aufwirft: SINGLE Natürlich würde ich diesen „Makel“ aus meiner Vita gerne entfernen, aber dies ist alles nicht so einfach, vor allem wenn frau, so wie ich, auch noch eine 16jährige Tochter hat – da gerät der eine oder andere schon an seine Grenzen beim ersten Flirt, weil er ja nicht nur mich sondern „uns“ bekommen würde – und die die sich davon nicht „abschrecken“ lassen, die haben meist viel größere Schäden vorzuweisen… Über dass was ich als Single alles erlebe und bereits erlebt habe möchte ich hier gerne schreiben.

Ähnliche Beiträge

5 Responses

  1. Jupe

    Sollte man aber als Frau nicht viel eher Angst haben, dass es kein zweites Date geben wird, WEIL man schon beim ersten Date Sex hatte?

    Antworten
    • Alex

      Naja – das kann man so sehen, muss es aber nicht… – es ist wie bei allem im Leben – wenn beide das wollen, kann daraus auch durchaus mehr werden…

      Antworten
  2. Daniel

    Naja, kann natürlich auch gut gehen. =) Aber ich wäre da auch lieber vorsichtig… Vor allen Dingen als Frau landet man bei einigen Männern in der falschen Schublade, wenn es beim 1. Date schon zum Sex kommt.

    Antworten
  3. Patrizia

    Ich sehe das ähnlich wie Daniel. Aber man sollte schon differenzieren. Heutzutage sind Frauen empanzipiert. Und die Ansicht, wie sie früher herrschte, dass man sich erstmal näher kennenlernen muss und eine gewisse Basis geschaffen werden muss und all die Dinge die früher galten, sind heute nicht mehr up-to-date. Heute kann sich eine Frau für einen One-Night-Stand entscheiden ohne in der Gesellschaft verachtet zu werden. Das finde ich eigentlich ganz schön…

    Doch unterm Strich bleibt, was Daniel gesagt hat. Vorsicht ist besser als Nachsicht. Manchmal lieber auf das eigene Bauchgefühl hören, bevor man mit einem Mann zum ersten mal ins Bett steigt.

    Antworten
  4. Jan Hoffman

    Natürlich kann Frau das heute auch selbst entscheiden ohne sich dadurch als „Schlampe“ fühlen zu müssen…auch da fängt Gleichberechtigung an. Stimme da Patrizia zu, es kommt auf das bauchgefühl an.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.