Zugegeben, ich trinke gerne Kaffee – und gerne auch viel Kaffee… – Es ist quasi mein Lebenselexiert und schon am frühen morgen mache ich mir zunächst einen Kaffee bevor ich mich zum Checken der Nachrichten, Emails etc. an den Rechner in mein Homeoffice sitze. Bisher hatte ich hierfür eine Kaffeemaschine die mir die gerösteten Bohnen ganz frisch und Tassen bzw. Portionsgererecht mahlt, dann den gemahlenen Kaffee in einen Papierfilter einfüllt – und das ganze dann aufbrüht.

Damit der Kaffee auch noch nach der 2. oder 3. Tasse schmeckt habe ich dann das Koffeinhaltige Heissgetränk in eine Thermoskanne gefüllt – so blieb er eigentlich auch bis zum späten Nachmittag genießbar – und nachdem in meinem Homeoffice nur ich Kaffee trinke, kam ich auch nicht in die Verlegenheit irgendjemandem, irgendwann mal einen Kaffee zur Besprechung reichen zu können (müssen). Bislang konnte und wollte ich mich nicht zu einer Kapselmaschine anfreunden:

Klar der Showeffekt wenn mal „seine Kaffeeauswahl“ präsentiert und der Besuch dann aus den bunten Kaffee „seinen Kaffee“ auswählen kann hat schon was – aber hey – ich bin Single und sitze alleine in meinem Homeoffice – WEM soll ich diese tolle Kaffeeauswahl präsentieren? Mir selber? Jemand anderes kommt ja nicht in den Genuß meines Kaffee

Diese Woche ist es aber passiert!

Mit einem lauten Knirschen verabschiedete sich meine heissgeliebte Frischmahl-Kaffeemaschine auf nimmerwiedersehen. Sie war anscheinend altersschwach – und wenn ich so überlege, dann hat sie mir über 10 Jahre wirklich tagtäglich treu und ohne murren meinen Kaffee frisch gemahlen und danach aufgebrüht!

eine neue Kaffeemaschine muss her, schnell!

Nun steh ich natürlich vor einer wirklich wichtigen Entscheidung für meine Zukunft. Welche Kaffeemaschine soll ich kaufen? Welche Kaffeemaschine erfüllt mir meine Anforderungen? Eigentlich würde ich ja schon mit einer „richtigen“ Büromaschine von einem Kaffee Partner liebäugeln – aber im Homeoffice für mich alleine…? Anscheinend gibt es auch „kleine“ Vollautomaten die sowohl Kaffee, Espresso als auch Cappuccino fertigen können. Ich muss mir das nun mal ein wenig genauer ansehen, ob es sich für mich lohnt so einen Büro Vollautomaten zu mieten, oder eine „kleinere“ Kaffeemaschine wieder zu kaufen – vielleicht sogar wieder so eine herkömmliche Kaffeemaschine mit Papierfilter. Was für mich auf jeden Fall, alleine schon aus Umweltgründen ein absolutes No-Go ist, sind diese Kaffeemaschinen mit Kapseln – Showeffekt hin Showeffekt her!

Habt ihr vielleicht den ultimativen Tipp?

 

Über den Autor

echter und gebürtiger (!) Münchner, 35J., sportlich, sucht... - ja was eigentlich...? Je älter ich werde desto weniger weiß ich eigentlich was ich will aber umso mehr weiß ich was ich nicht will... Um diesen Spruch ein wenig mit Beträgen zu füllen blogge ich hier meine Erlebnisse im Münchner Single-Jungle, den VIP-Parties und die Hinter- und Abgründe warum mich meine Eltern immer wieder fragen: "Warum findest Du keine Frau?" Finden alleine ist es nicht, im Single-Mekka München, der Stadt in Deutschland wo nachweisslich die meisten Singles wohnen, wird man(n) schon fündig - und über dieses Finden und Erleben werde ich hier schreiben. Ich freue mich auf einen regen Austausch und Eure Kommentare!

Ähnliche Beiträge

6 Responses

  1. Martin

    Also für mich ganz klar nicht… ich trinke so viel Kaffee, da könnte ich mir zwei Vollautomaten ins Home Office stellen und es wäre eigentlich noch immer nicht überdimensioniert.

    Und wenn dann auch noch Kunden zu Besuch kommen… 😉

    Antworten
    • Laurin

      Allein für den privaten Gebrauch lohnt sich in meinen Augen schon ein Vollautomat. Wenn du dann auch noch von zu Hause aus arbeitest, lohnt er sich doch gleich drei Mal. Findest du nicht? Lass dich nicht von anderen beeinflussen!

      Antworten
  2. Laurin

    Ich finde, dass man nicht sagen kann, ob so ein Gerät für irgendetwas übertrieben ist oder nicht. Es kommt doch total darauf an, wie oft du es verwendest. Allein für den privaten Gebrauch lohnt sich ein Vollautomat doch total. Schließlich kaufst du das Gerät nur genau einmal!

    Antworten
  3. kleinerzwerg

    für einen single..ist immer noch eine pad oder Kapsel Maschine die beste Wahl meiner meinung nach, und er schmeckt super, es gibt so viele gute modelle und Farben,

    Antworten
  4. Helena

    Also, für mich zählt es nur noch der frisch gemahlte Kaffee, deswegen würde ich für mich alleine, wenn meine alte Kaffeemaschine kaputt geht, immer wieder einen Kaffeevollautomat kaufen. Mit dem kannst du immer wieder eine frische Tasse schnell und unkompliziert machen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.