Meine Idee vom Montag fand ich persönlich absolut revolutionär und extrem gut. Ich hatte einen Riesenspass in dem kroatischen Restaurant und gemeinsam wurde dann das komplette Fussballspiel mitgefiebert und – leider – am Ende auch mitgelitten… – aber dennoch war es ein wirklich schöner, toller Abend – total familiär und irgendwie echt interessant eine „zweite Identität“ zu haben und als Fan der Deutschen Mannschaft an dem Tag mit einer anderen Mannschaft mitzufiebern…

Public-Viewing für Geniesser

Irgendwie hat mich diese Idee nun angefixt und ich überlege mir nun meine persönlichen Hot-Spots um die Spiele in Restaurants des jeweilig mitspielenden Landes anzuschauen. Ich mag nicht diese riesengroßen Fanaufläufe wie in Berlin wo 400.000 Menschen bei den Deutschland-Spielen auf dieser Fanmeile sind – das ist mir zuviel – aber so was „kleines“ „nettes“ in einem Restaurant kann ich mir mittlerweile sehr gut vorstellen:

Freutag 😉   Deutschland – Griechenland

Am Freitag brauch ich nirgends hin, da ist wieder Fussball schauen im eigenen EM-Studio im eigenen Garten angesagt – würde ich keinen Garten haben, und nicht mit meinen Freunden aus dem „Fussball-zuhause Schauen“ bereits eine kleine Tradition etabliert würde ich aber vermutlich im Cavos mir das Spiel anschauen. Der angesagteste In-Grieche im Herzen von München ist absolut ideal für die Partie Deutschland gegen Griechenland. Ein großer Aussenbereich, die beste Lage unweit der Leopoldstrasse und große Leinwände und Flat-Screens garantieren eigentlich jedem, der das Spiel dort verfolgen will beste Plätze – wenn er rechtzeitig reserviert hat! Ohne Reservierung wird’s sicherlich an diesem Tag schwierig werden.

Samstag: zum Spanier

Am Samstag abend spielt Spanien gegen Frankreich – somit werde ich am Samstag mal wieder nach längerer Abstinenz ins La Tasca Nueva gehen. Ein echter Spanier – das vermutlich älterste spanische Lokal in München – und das Essen ist immer fantastisch. Was fürs La Tasca Nueva in Verbindung mit fussballkucken spricht ist natürlich ganz klar die kleine Terrasse im Innenhof, auf der bei schönem Wetter natürlich das Spiel auch mitverfolgt werden kann. Ich habe heute bereits meine Reservierung gemacht – das Spiel beim Spanier kann somit kommen…

Sonntag zum Italiener

Sonntag dann noch England – Italien – da werde ich mal wieder im H’ugo’s vorbeischauen – ich habe gehört dass man beim Ugo auch gut Fussballspiele anschauen kann – war aber selber noch nie dort… – vielleicht fahre ich die Tage mal schnell vorbei und schau mir das mal an – bevor ich da einen Public Viewing Fehler begehe… – aber wenn es dort nichts ist, ist immer noch mein Stammitaliener bei mir um die Ecke als Alternative gesetzt.

Einzig und alleine am Donnerstag tu ich mich noch schwer, denn bei der Partie Tschechien – Portugal weiss ich derzeit noch nicht wo ich hingehen soll… – es gibt (meines Wissens) kein Tschechisches Restaurant in München und auch eine portugiesische Tarverne o.ä. habe ich derzeit nicht im Gedächtnis – da habe ich somit noch Ideenbedarf – vielleicht könnt ihr da helfen.

Über den Autor

echter und gebürtiger (!) Münchner, 35J., sportlich, sucht... - ja was eigentlich...? Je älter ich werde desto weniger weiß ich eigentlich was ich will aber umso mehr weiß ich was ich nicht will... Um diesen Spruch ein wenig mit Beträgen zu füllen blogge ich hier meine Erlebnisse im Münchner Single-Jungle, den VIP-Parties und die Hinter- und Abgründe warum mich meine Eltern immer wieder fragen: "Warum findest Du keine Frau?" Finden alleine ist es nicht, im Single-Mekka München, der Stadt in Deutschland wo nachweisslich die meisten Singles wohnen, wird man(n) schon fündig - und über dieses Finden und Erleben werde ich hier schreiben. Ich freue mich auf einen regen Austausch und Eure Kommentare!

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.