Immer mehr Menschen leben in Großstädten wie München als Single und möchten diesen Zustand natürlich gerne ändern. Gerade deshalb nutzen viele Singlefrauen und Singlemänner das Internet um in einer der vielen Singlebörsen das vermeitliche Glück zu suchen bzw. zu finden. Das Angebot ist wirklich extrem groß geworden in letzter Zeit, sodass es für den einen oder anderen schon fast unübersichtlich wirkt und die Suche nach der richtigen Singlebörse fast schon so komplex ist wie die Suche nach dem richtigen Partner der in der Singlebörse wartet.

Singlebörsen Vergleich in Daten, Fakten und Zahlen

Viele Zweit- und Dritt-Anbieter haben sich in letzter Zeit intensiv mit den einzelnen Singlebörsen beschäftigt und bieten Ihrerseits Hilfe: Die beste Singlebörse zum Vergleich im Rahmen eines Singlebörsen Vergleich – dort werden dann die einzelnen Daten, Fakten und Zahlen miteinander verglichen wie ich einst die Rennwagen auf dem Schulhof in meinem Quartettspiel mit meinen Freunden verglichen habe.

Eigene Selbstversuche, und dennoch kein eindeutiges Ergebnis

Ich habe schon etliche Singlebörsen im Selbstversuch getestet und war mal 4 Wochen da, mal 8 Wochen dort, aber wenn mich heute ein guter Freund nach einer Empfehlung fragen würde, könnte ich ihm kein eineindeutiges Ergebnis liefern. Jede Singlebörse ist wie der Mensch ein eigenständiges Individuum und somit bietet auch jede Singlebörse Vorteile und dem entsprechend auch Nachteile – dies kann kein Singlebörsen Vergleich spzifisch herausarbeiten, denn  dieser Zahlen, Daten, Fakten Vergleich mag beim Rennwagen-Quartettspiel funktionieren, aber bei einer Singlebörse ist es meist ein wenig ungenau – denn selbst hinter der kleinsten, schlechtesten und vielleicht am wenigsten in den Medien stehenden Parterbörse kann sich ein toller Mensch als zukünftiger Lebensabschnittsgefährten verstecken – oder vielleicht gerade da… wer weiß?

Empfehlungen aus meinem Singlebörsen Vergleich

Eine Empfehlung jedoch kann ich aus meinem eigenen Singlebörsen Vergleich geben: Orientieren sie sich lediglich an den Singlebörsen die die aktive Kontaktaufnahme nur gegen Geld anbieten. Bei allen anderen Online-Portalen für Singles tummeln sich einfach aufgrund der vordergründigen Annonymität zuviele Freaks und Fakes. Manche Single-Portale bieten mittlerweile sogar Ausweis-Checks mit gescannten Personalausweis etc. an um die Flut an vermeintlichen Traumpartnern die sich schnell als Alptraum heraus stellen in den Griff zu bekommen.

regionale Suche geht vor Quantität der Mitglieder

Ein letzter Tip vielleicht noch: Schauen sie sich auf den einzelnen Singlebörsen die Mitgliederzahlen genau an. Oftmals werden die Mitgliederzahlen geschönt weil europaweit oder sogar international die Mitgliederzahlen kumuliert werden – das bringt ihnen als Suchenden relativ wenig, außer es sei denn sie wollen unbedingt eine Fernbeziehung für ihre partnerschaftliche Zukunft – wenn sie regional bzw. örtlich gebunden sind, wie z.B. ich an bzw. in München, dann suchen sie auch bitte nach Singles in München und Umgebung und nicht in Hamburg, Berlin oder Bremen – so toll das erste Foto und vielleicht sogar der erste Kontakt auch zu sein scheint.

Eine Antwort

  1. Dom

    Ja da gebe ich Dir absolut recht, das ist mehr als Übel, ich finde das da mit der Not der anderen mal wieder eine Mensge Geld gescheffelt wird… :/

    Naja das mit den Fakeprofiles hat man ja inzwishcen leider fast überall… 🙁

    LG Dom

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.