Irgendwie hat mich als Single mal wieder das Wohnfieber gepackt – denn ich überlege mir derzeit ernsthaft, eine neue Wohnung in München zu suchen…

Nicht dass die „alte“ Wohnung vielleicht schlecht wäre, oder zu klein, aber anscheinend hat das letzte Wochenende als ich ein wunderschönes Appartment in Kitzbühel bezogen hatte, bei mir den „Stadt-Wunsch“ ausgelöst – und somit habe ich den halben Tag heute damit verbraucht die Immobilien Münchens ein wenig genauer unter die Lupe zu nehmen. Der Wunsch einfach vor die Tür zu gehen und bereits mitten im Geschehen zu sein, direkt in der Stadt und nicht außerhalb, zu Fuß zum Italiener zu gehen oder zum Einkaufen – also quasi mittendrinn statt nur im Stadtgebiet – ließ mich zunächst mal nach den geeigneten Stadtteilen in München suchen.

Bildquelle: Kurt F. Domnik / pixelio.de

Allerdings stellt sich dann für einen Single wie mich auch sofort die Frage nach der Finanzierung der Wohnung – denn irgendwie schwebt das Damoklesschwert der Altersabsicherung genauso über den räumlichen Veränderungen wie auch die Art und Weise der neuen Wohnung – und nachdem ich derzeit noch nicht weiß welche Wirrungen mein Singleleben noch so haben wird muss die neue Wohnung für mich soetwas wie die Eierlegende Wollmilchsau sein:

Im mir schwingen derzeit mehrere Überlegungen wie ich mir das Wohnen in München vorstellen könnte, denn die neue Wohnung sollte nicht zu groß für einen alleine, aber auch nicht zu klein sein, sodaß man(n) auch ohne weiteres mit der (vielleicht dann doch mal sich abzeichnenden) Lebenspartnerin in ein gemeinsames Wohnprojekt starten kann… Gleichzeitig ergibt sich allerdings durch die Frage der Finanzierungsform gerade bei den Quadratmeterpreisen von Wohnimmobilien in München sofort die nächste Frage:

Kaufen oder Mieten?

Ich wohne seit meinem 18. Lebensjahr zur Miete – Teils in größeren Wohnungen, teils in kleineren Wohnungen – und somit kann ich auf 17 Jahre Mietzahlungen zurückblicken, was mit anderen Worten heißt dass ich bereits über 130.000 Euro an Miete in diesen 17 Jahren gezahlt habe – und nun eigentlich nichts davon habe… – somit will ich eigentlich, auch aus Altersabsicherungsgründen (Wahnsinn über was sich ein Single Mann alles Gedanken macht…) nun schlußendlich eine eigene Wohnung in München kaufen – allerdings wenn ich mir die Immobilienpreise München mal ein wenig genauer betrachte, dann wird es sicherlich nicht sooo einfach das geeignete Objekt meiner Begierde zu finden.

Über den Autor

echter und gebürtiger (!) Münchner, 35J., sportlich, sucht... - ja was eigentlich...? Je älter ich werde desto weniger weiß ich eigentlich was ich will aber umso mehr weiß ich was ich nicht will... Um diesen Spruch ein wenig mit Beträgen zu füllen blogge ich hier meine Erlebnisse im Münchner Single-Jungle, den VIP-Parties und die Hinter- und Abgründe warum mich meine Eltern immer wieder fragen: "Warum findest Du keine Frau?" Finden alleine ist es nicht, im Single-Mekka München, der Stadt in Deutschland wo nachweisslich die meisten Singles wohnen, wird man(n) schon fündig - und über dieses Finden und Erleben werde ich hier schreiben. Ich freue mich auf einen regen Austausch und Eure Kommentare!

Ähnliche Beiträge

3 Responses

  1. Michelle

    München is die top stadt schlecht hin. gibt hier aber wirklich viele singles. kommt mir oft so vor als ob es sich so eingebürgert hat min muc alleine traurig aber manchmal stolz zu sein…. hm

    Antworten
  2. Claudia

    Es wird alles besser 😉 die Stadt München hat schon seit 2009 einProjekt am laufen, das die Wohnungssituation in München verbessern soll. Schon vier Jahre werden die Immobilien in München hier verwaltet – Ergebnisse ? Naja der Plan ist auch für das 21. Jahrhundert ausgelegt – so lange will ja keiner Single bleiben…

    Antworten
  3. Dominik

    München hat schon seit 2009 ein Projekt am laufen, das die Wohnungssituation in München verbessern soll. Schon vier Jahre werden die Immobilien in München hier verwaltet – Ergebnisse ? Naja der Plan ist auch für das 21. Jahrhundert ausgelegt – so lange will ja keiner Single bleiben

    Meiner Meinung nach verbessert sich die Wohnungssituation langsam aber sicherlich in eine gute Richtung. Mal sehen was das nächste Jahr bringt, aber für mich lohnt es sich schon der Kauf einer Wohnung, angenommen man hat die finanzielle Möglichkeit dafür.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.