Dies ist mein erster Blogpost hier im Blog. Als Brasilianerin bin ich nun seit 7 Jahren in München – und natürlich passieren mir allerlei lustige und spannende Dinge – aber natürlich auch immer wieder hintergründiges. In diesem Blog werde ich immer wieder darüber berichten.

Am Freitag war ich im Lardy´s. Das ist ein Bar Club in der Münchner Leopoldstrasse. Ich bin schon dort ein paar Mal gewesen und finde es dort immer gut, auch weil die Musik wirklich super ist. Außerdem sind die Gäste im Lardy´s nicht nur schickimicki und eigentlich im Großen und Ganzen eigentlich eher lässig. Das Publikum ist zwischen 27 und 40 Jahre Alt. Aber an diesen Tag war alles ein bisschen anderes.

In Brasilien weiß eine Frau sofort was ein junger Mann will, wenn er eine Frau anspricht bzw. anmacht. Sie sagen beim ersten Satz eigentlich immer das Gleiche:

Meistens hörte ich: „Hallo. Wie heißt du?“ oder „Wow, ich find dich wunderschön“ bzw. „Wie alt bist du?“ oder „Wohnst in der Nähe?“

Das ist so lächerlich, weil es so unkreativ ist. Ich hatte früher darüber wirklich viel gelacht und mir meinen Spass daraus gemacht, denn nach diesen ersten Sätzen gehen sie weiter und machen mehr und mehr Komplimente und sagen schon sehr direkt , dass sie mit der Frau zusammen bleiben möchten. Kussattaken bleiben nicht aus!
Die älteren Männer in Brasilien sind natürlich kreativer und sprechen über verschiedenen Sachen bevor sie uns direkter werden und auf Küsse und mehr hoffen. Aber naja, sie sind im Endeffekt auch sehr direkt, der Unterschied ist nur der Inhalt innerhalb der Unterhaltung.

Aber zurück nach München…

Ich tanzte also im Lardy´s mit meiner Freundin und neben uns waren zwei junge Typen und einer von ihnen guckte mich ständig an. Es hat extrem lange gedauert, bis er so mutig war, dass er mich plötzlich fragte: „Hallo. Was machst du…BERUFLICH?“

Ich lüge nicht, das ist wirklich passiert. Es war seine einzige Frage. Ich konnte es nicht glauben. Ich dachte sofort: Wenn er mich fragte, was ich beruflich mache, bedeutet dies anscheinend, er macht etwas Besonderes und möchte mir damit imponieren. Außerdem ist er bestimmt SEHR jung! Dann habe ich ihm mein Name gesagt und gefragt, wieso er mich fragt, was ich beruflich mache, ohne sogar mein Name nicht wissen wollen.

Er hat sich sichtlich geschämt. Ich glaube, er hat sich in diesem Moment sehr schlecht gefüllt. Dann habe ich ihm erklärt und gesagt, dass er wahrscheinlich STUDENT ist. Natürlich!

Wenn er sehr jung ist, muss er Student sein. Er hat zugestimmt und ich wurde neugierig. Wieso sollte er so stolz sein, wenn er noch Student ist, und fragte ihn was er denn wohl studiert. Er studiert Medizin und ist im letzten Semester… Ohhhhhhh… Deswegen bist du so stolz! ( habe ich ihn gesagt ) .. du wirst also bald Arzt!

Er hat gelacht, aber war noch ein bisschen Scheu. Dann habe ich das Thema geändert, weil er sich nicht wirklich wohl gefühlt hat und habe sogar vergessen ihn zu fragen, wie alt er war.

Ich habe mit meiner Freundin noch ein bisschen getanzt und wenig später bin ich dann nach Hause gegangen.

In Zukuft werde ich mal genau hinhören wie Männer zwischen 20 und 25 (ich glaube er war ungefähr so alt) die Frauen anmachen bzw. ansprechen. Ich kann es nich glauben, dass man eine Frau wirklich über das Thema „Beruf“ erfolgreich anspricht – oder doch? Was meint ihr? Ich bin sehr neugierig!
Wenn ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt, schreibt mir doch Eure Erfahrungen in den Kommentaren, würde mich freuen!

Bis demnächst, Eure Adriana

Bildquelle: Stefan Latz / pixelio.de

Über den Autor

Ich bin in Rio de Janeiro geboren und aufgewachsen, seit 7 Jahren wohne ich nun in München. In Brasilien habe ich lange als Schauspielerin und Moderatorin gearbeitet und hier in München führe ich nun mein Latino Szene TV ( Online ), wo ich die Lateinamerikanische Kultur in Deutschland zeige und näherbringen will. In meine Freizeit gehe ich natürlich gerne tanzen und auch sehr oft ins Kino, da ich eine großer Film Fan bin. Ich blogge, weil schreiben meine Leidenschaft ist und da ich viele lustige Situationen erlebe habe das Gefühl euch diese mitzuteilen. Gleichzeitig möchte ich nicht nur aber auch für Latinos in München Tipps und Hinweise über das Nightlife, Events und Veranstaltungen geben und finde diese Seite hier passt genau - ich freue mich auf eure Reaktionen und Kommentare. Eure Adriana

Ähnliche Beiträge

2 Responses

  1. Ines

    Musste schon ein wenig schmunzeln, als ich deinen Beitrag gelesen habe. Und was soll ich sagen? So sind die meisten Männer halt 🙂 . Immer die gleichen Sprüche auf Lager….

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.