Die Wiesn hat begonnen – fulminant, extrem, exzessiv und feucht und fröhlich und feucht fröhlich… – Das Problem wenn man bereits um kurz vor 10 Uhr morgens vor dem Wiesn Zelt auf den Einlass wartet ist nicht die Uhrzeit an sich… – ok es war früh… – aber das alleine war es nicht – es war diese Spannung die in der Luft lag – denn es war noch zwei Stunden vor dem Anstich – zwei Stunden vor der ersten Wiesn Maß – und es schüttete wie aus Kübeln – ein Platzregen erstickte alles zunächst in einer nassen mit Regenschirmen bewaffneten Masse bis es endlich ins Wiesn Zelt ging und warteten bis es endlich losging… – Warten ist ja nicht gerade meine Paradedisziplin…

Dauerregen, 9 Grad, nix zu trinken und mein Gegenüber schwärmt von Mallorca

Somit waren es auch zwei Stunden in denen man eher gelangweilt rumsaß, a bisserl Gespräche führte, und sich den Rest der Wartezeit mit „auf die Uhr schauen“ und Simsen mit der Aussenwelt ausserhalb des Zeltes verbrachte. Ich verbrachte es mit einem längeren Gespräch mit einem Finca-Inhaber auf Mallorca und der Thematik dass Mallorca gerade im Herbst wunderschön sein soll. Als Hauptargument führte er das Wetter auf Mallorca in die Vorteileliste – absolut unfair bei Münchner Temperaturen von 9 Grad und einem heftigen Dauerregen…

11 Uhr 59 Minuten und 50 Sekunden – mit einem lauten Countdown startete der Wahnsinn

Dann aber gings los… Punkt 12 Uhr wurde auch bei uns im Hippodrom die erste Maß o´zapft, wenn auch mein Gegenüber eher meinte, der Hahn wurde aufgedreht, da ja auf der Wiesn bis auf die Augustiner Festhalle kein Zelt mehr Bier aus Fässern ausschenkt – aber es war mir egal, denn meine Zunge klebte schon fast am Gaumen und als dann fünf Minuten später die ersten Maß´n bei uns am Tisch standen war es irgendwie ein schönes Gefühl, a bisserl wie Weihnachten…

Trinken, Zappeln, Mitsingen, Trinken

Der Rest des Nachmittags ist schnell erzählt, er beschränkte sich auf Essen, Trinken, Flirten, Trinken, bei den Schlagern der Band mitträllern, Flirten, Trinken und… – ach ja Trinken… – und als dann um halb elf die Band verstummte und wir langsam wieder Richtung S-Bahn wackelnden, spürte ich die ersten Auswirkungen dieses exzessiven Trinkgelages… – Schlimmer war es allerdings, als ich mitten in der Nacht aufwachte weil mein Schädel zu zersprengen drohte… Drei Kopfschmerztabletten später und 5 weiteren Stunden in der Horizontalen war ich zwar wieder hergestellt, aber dennoch nicht wirklich fit…

Ne Trachtenweste fehlt noch…

Missmutig fiel mir ein, dass mir gestern aufgefallen war dass dieses Jahr bei den Frauen der Trachtenhut, und bei den Männern eine Trachtenweste angesagt sind, und ich mir gestern bereits vornahm, mir eine im Internet zu suchen… – Zum Glück fand ich im Internet auf zalando-gutscheine.tumblr.com einen Gutschein von Zalando, sodass mir der Einkauf der Trachtenweste ein wahres Schnäppchen brachte.

Bildquelle: Katja Reichel / pixelio.de

Zwei Wochen Wiesn und dann zur Erholung nach Mallorca…

Aufgestachelt vom gestrigen Mallorca-Gespräch verbrachte ich dann nach meiner Trachtenwesten-Fastshopping Zalando Aktion den ganzen Nachmittag vor dem Computer um mich mit dem Thema ein bisschen näher zu beschäftigen, denn wenn ich diese Wiesn bis zum 06. Oktober weiterhin so exzessiv erlebe, dann benötige ich dringend danach Urlaub – und die Temperaturen auf Mallorca sind wirklich verlockend um nach diesem Feiermarathon ein wenig auszuspannen – und je mehr ich mich mit dem Thema beschäftigte, desto mehr gefällt mir dieser Gedanke 😉

Über den Autor

echter und gebürtiger (!) Münchner, 35J., sportlich, sucht... - ja was eigentlich...? Je älter ich werde desto weniger weiß ich eigentlich was ich will aber umso mehr weiß ich was ich nicht will... Um diesen Spruch ein wenig mit Beträgen zu füllen blogge ich hier meine Erlebnisse im Münchner Single-Jungle, den VIP-Parties und die Hinter- und Abgründe warum mich meine Eltern immer wieder fragen: "Warum findest Du keine Frau?" Finden alleine ist es nicht, im Single-Mekka München, der Stadt in Deutschland wo nachweisslich die meisten Singles wohnen, wird man(n) schon fündig - und über dieses Finden und Erleben werde ich hier schreiben. Ich freue mich auf einen regen Austausch und Eure Kommentare!

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.